Häufig gestellte Fragen rund um Mr-Smoke.de
Startseite/Häufig gestellte Fragen rund um Mr-Smoke.de

Mr-Smoke E-Zigaretten FAQ

E-Zigaretten FAQ & Wiki

Hier finden Sie eine Sammlung der am häufigsten auftretenden Fragen im Bezug auf Allgemeines rund um die E-Zigarette, deren Bestandteile wie z. B. Clearomizer, Akku, Liquids sowie tiefergehende Informationen zum Bestellprozess bei Mr-Smoke und vieles mehr!

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne via Chat, Telefon, E-Mail oder Kontaktformular. Um Sie auf Mr-Smoke.de weiterhin bestmöglich zu beraten, ergänzen wir diesen Bereich stetig mit den neuesten Antworten auf Ihre Fragen.

Klicken Sie einfach auf die Frage, die Antwort öffnet sich direkt darunter!

Optional navigieren Sie bitte durch die folgenden Kategorien:

Wenn sich die Gewinde Ihrer E-Zigarette nicht mehr per Hand lösen lassen, ist es nicht empfehlenswert Werkzeug, wie z.B. Zangen, zur Hilfe zu nehmen, da hierdurch das Gehäuse Ihres Geräts beschädigt werden könnte. Stattdessen hilft Ihnen ein simpler Trick: Legen Sie Ihre E-Zigarette einfach für 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank, anschließend sollten sich die Gewinde wieder mühelos lockern lassen.

Mr-Smoke gibt es seit September 2014 auch als lokalen E-Zigaretten Fachhandel in Hamburg Barmbek-Nord, HH-Winterhude, im Stadtteil Harburg und im Einkaufstreff Farmsen. Hier können Sie sich persönlich beraten lassen oder verschiedene Liquids an unseren Liquidbars testen. Die Filialen von Mr-Smoke sind seit 2015/16 in InnoCigs E-Zigaretten Fachhandel umbenannt worden (denn Mr-Smoke gehört zu InnoCigs).

Für Endkunden gibt es keinen Mindestbestellwert, ab einem Bestellwert in Höhe von 15 Euro liefert Mr-Smoke.de jedoch versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands) aus. Sind Sie E-Zigaretten Händler, dann kontaktieren Sie uns bitte über die Händlerhotline.

Um Ihre Lieferadresse zu ändern, loggen Sie sich bitte zunächst auf Mr-Smoke.de ein. Nun erscheint “Ihre Persönliche Seite”. Von hier aus klicken Sie auf “Adressbuch”. Wenn Sie nun auf den Button “Bearbeiten” klicken, können Sie Ihre Daten ändern.

Bei Mr-Smoke sind Lieferungen mit einem Bestellwert ab 15 € (innerhalb Deutschlands) immer kostenfrei.

Sie wollen in ein anderes Land liefern lassen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns!

Ja, wenn Sie die bestellte Ware an eine Packstation liefern lassen möchten, geben Sie bei der Bestellung bitte alle erforderlichen Daten genau an.

Wenn Sie bis 11:30 Uhr bestellt haben, kommt die Ware in den meisten Fällen am nächsten Tag bereits an.

Wir arbeiten mit mehreren Lagerstandorten und einer davon ist Amazon. Wenn wir Ware nicht mehr vorrätig haben, muss das nicht für alle Lager gelten. Somit kann es manchmal sein, dass Sie Ware aus unserem Amazon Lager erhalten.

Sie bekommen am Abend des Versandtages eine E-Mail mit der Sendungsnummer und können mit dieser den Status Ihrer Sendung verfolgen.

Da es sich größtenteils um Elektrogeräte handelt, ist hier auch zur fachgerechten Entsorgung zu raten. Akkuboxen sind grüne Kisten, die vielerorts zu finden sind. Weitere Infos zur Entsorgung von E-Zigaretten finden Sie hier!

Der mAh-Wert (=Milli Ampere Stunden) gibt Auskunft über die Leistung des Akkus. Da der 1000 mAh Akku 350 mAh mehr Leistung hat als der 650 mAh Akku, hält dieser Akku länger.

Das ist abhängig von der Nutzung. Man geht von ca. 100 mAh Verbrauch pro Stunde aus bei normaler Nutzung. Fortgeschrittene und Genussdampfer liegen hier gern deutlich höher.

Man kann technisch sagen, dass man mit den USB Ladegeräten ca. 300 mAh pro Stunde auflädt. Um die Ladedauer zu berechnen, teilen Sie die Größe des Akkus durch diesen Wert. Z.B. 650 mAh / 300 = 2,17 also ca. 2 – 2,5 Stunden.

Ja, Sie können Liquids mit destilliertem Wasser verdünnen.

Der Twist Akku ist ein Akku mit einer eingebauten Regelung für die Spannung, die an den Verdampfer abgegeben wird.

Nicht alle E-Zigaretten-Akkus bieten die Möglichkeit, während des Ladevorgangs die E-Zigarette zu betreiben. Nur wenn Sie einen Akku mit integriertem USB Anschluss haben, können gleichzeitig den Akku laden und dampfen. Ansonsten aber empfiehlt es sich, immer einen Ersatzakku bereitzuhalten.

Wenn es sich um einen Joyetech Akku handelt, sperren Sie den Akku. Nun halten Sie den Knopf für ca. 6 Sekunden gedrückt, bis die LED orange leuchtet. Nun entsperren Sie den Akku und der ungetaktete Modus ist aktiv.

Liquids haben aus hygienischen Gründen ein Mindesthaltbarkeitsdatum wie viele andere Produkte auch. Da wir Liquids nur in 10 ml Flaschen anbieten, wird man eher selten mit diesem konfrontiert. Aber wenn Sie ein Liquid angebrochen haben und es das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat, sollten sie es nicht mehr benutzen.

weitere Informationen

Ja, sie sollten langsam und gleichmäßig ziehen und in der Zeit den Knopf des Akkus gedrückt halten.

Entweder besteht kein Kontakt zum Verdampfer, oder der Verdampferkopf ist defekt. Bei technischen Fragen rufen Sie uns bitte an.

Nein, bitte nutzen Sie nur die Ladegeräte, die für das Gerät gedacht sind. Sind Sie unsicher, dann rufen Sie uns gerne an.

Da beim Dampfen von E-Zigaretten kein Verbrennungsvorgang stattfindet und kein Rauch entsteht, trifft das Nichtraucherschutzgesetz im engeren Sinne nicht auf E-Zigaretten zu. In Restaurants, Gaststätten oder an anderen öffentlichen Orten entscheidet das Hausrecht, ob gedampft werden darf oder nicht.

Tipp: Rauchergesetze weltweit

In diesem Fall herrscht entweder kein Kontakt zum Akku oder der Akku ist bereits voll geladen.

Nein, die Liquid Auswahl ist einfach zu groß und die Geschmäcker individuell. Somit überlassen wir es ganz dem Geschmack des Kunden, das Liquid zu wählen.

 

Ja, z. B. können Sie Ihre Verdampfer mit warmen Wasser ausspülen. Wichtig: lassen die die Verdampfer anschließend mindestens über Nacht trocknen. Auch ein Alkoholbad mit Vodka oder Weingeist kann beim Reinigen helfen und das Ausspülen danach funktioniert gut.

Verdampferköpfe sind Verschleißteile und müssen regelmäßig ausgetauscht werden. Wie lange ein Verdampferkopf hält, hängt immer vom jeweiligen Nutzungsverhalten ab. Im Normalfall sagt man aber 1 – 4 Wochen.

Einige Verdampfer besitzen den kleineren 510er Anschluss, doch wesentlich häufiger kommt der größere eGo Anschluss zum Einsatz. Glücklicherweise passen fast alle Verdampfer mit 510er Gewinde auf den eGo Anschluss, weil im Inneren des eGo Anschlusses immer zusätzlich ein 510er Gewinde ist.

In den meisten Fällen läuft Liquid dann aus, wenn die Zugtechnik noch verbessert werden muss. Die meisten Anfänger haben diese Probleme und mit einer kurzen Erklärung kann jedes Fachgeschäft hier helfen. Durchaus kann ein Auslaufen auch an einem Defekt liegen, das kommt aber eher selten vor. Auf Mr-Smoke finden Sie weitere nützliche Tipps sowie jede Menge Infos rund um die Funktion der E-Zigarette.

Ja, denn es gibt keine E-Zigaretten Modelle, für die nur spezielle Liquids verwendet werden dürfen. Generell sind alle E-Zigaretten mit allen Liquids kompatibel. Eine Ausnahme bilden Einweg E-Zigaretten, denn diese kann man nicht auffüllen.

Immer wieder sind Verbraucher verunsichert, da sie das Gerücht gehört haben, in Liquids wären giftige Frostschutzmittel enthalten. Dabei handelt es sich ganz klar um eine Fehlinformation!

Doch woher kommt diese Behauptung? Knapp gesagt, begründet sie sich auf einer Halbwahrheit. Einer der Hauptbestandteile der Liquids ist der Lebensmittelzusatz E 1520, auch Propylenglykol genannt. Da er als guter Trägerstoff und Feuchtmittel für Aromen bekannt ist, wird er z.B. in Kosmetik oder in der Getränkeindustrie als Aromaträger eingesetzt. Auch in Liquids dient er als Aromaträger. Eine weitere Eigenschaft von Propylenglykol ist, dass er erst bei Temperaturen von weit über -35° C gefriert, weswegen er ebenfalls als Frostschutzmittel für Kühlanlagen von Lebensmitteln Verwendung findet, wo er gerade wegen seiner Unbedenklichkeit zum Einsatz kommt. Übrigens: In herkömmlichen Zigaretten wird Propylenglykol bereits seit Jahrzehnten verwendet.

Vegetable Glycerin, also pflanzliches Glyzerin, ist ebenfalls ein Bestandteil der E-Liquids und wird i. d. R. mit VG abgekürzt. Auch Glyzerin ist als Lebensmittelzusatz zugelassen und als dieser unter E 422 bekannt. VG ist dickflüssiger als PG und damit hauptverantwortlich für eine dichtere Dampfproduktion.

Propylenglykol ist ein Hauptbestandteil eines jeden E-Liquids und wird in den Produktbeschreibungen oft mit PG abgekürzt. Es handelt sich hierbei um eine klare, farblose und nahezu geruchlose Flüssigkeit, die als der offiziell zugelassene Lebensmittelzusatz E 1520 in vielen Bereichen Anwendung findet. PG ist dünnflüssiger als VG. Liquids mit PG-Anteil haben daher seltener Nachflussprobleme als reine VG-Liquids. Darüber hinaus sorgt PG für einen intensiveren Geschmack, sowie ein besseres Nikotin-Sättigungsgefühl.

Beim Triple Coil arbeiten im Inneren der E-Zigarette gleichzeitig 3 Heizeinheiten. Wie auch beim Dual Coil steigt hier die Dampfproduktion mit der Menge der Heizeinheiten.

Mehr über die Funktionsweise von E-Zigaretten erfahren Sie hier.

Das Wort Coil bedeutet Drahtwicklung und steht für die Heizeinheit im Inneren der E-Zigarette. Beim Dual Coil werden zeitgleich zwei Heizeinheiten zum Glühen gebracht. Gegenüber einer E-Zigarette mit nur einer Heizeinheit, hat man somit in der gleichen Zeit eine stärkere Dampfentwicklung durch die schnellere Erwärmung.

Mehr über die Funktionsweise von E-Zigaretten erfahren Sie hier.

Bei Mr-Smoke können Sie per Kreditkarte zahlen, über PayPal und mit Sofortüberweisung.de. Ausführliche Infos zu den aufgeführten Zahlungsarten finden Sie hier.

Der Verkauf von E-Zigaretten ist ausschließlich an Personen ab 18 Jahren gestattet.

Die meisten Akkus haben eine 5-Klick-Abschaltung. Das bedeutet, Sie müssen den Knopf des Akkus 5 mal schnell hintereinander klicken und der Akku wird nun mit einer LED den Betrieb signalisieren.

Daneben werden in einigen E-Zigaretten manuelle Akkus verwendet. Diese Akkus müssen nicht ein- und ausgeschaltet werden. Ziehen sie einfach an Ihrer E-Zigarette und dampfen Sie drauf los.

Tipp: Günstiges Zubehör für Ihre E-Zigarette finden Sie hier!

Im Liquid sind Propylenglykol (PG), Vegetable Glycerin (VG), Wasser, Aroma und ggf. Nikotin enthalten. Die Mischungsverhältnisse weichen je nach Hersteller ab und werden auf der Verpackung genau deklariert. In unserem Online Shop finden Sie weiterführende Informationen über das Mischverhältnis der jeweiligen Liquids stets in der Produktbeschreibung unter dem Punkt “Zusammensetzung”.

Verdampfer oder auch Clearomizer sind wesentliche Bestandteile einer E-Zigarette. Sie übernehmen die Funktion, das flüssige Liquid in Dampf umzuwandeln. Im Unterschied zu den Verdampfern haben Clearomizer oft Fenster oder sind ganz durchsichtig, was dem Benutzer die Kontrolle des Liquidstandes erleichtert, und sind mittlerweile etwas leistungsstärker. Mehr über verschiedene Arten von Verdampfern finden Sie hier.